We have detected you are coming from a location outside of Germany.
Wir haben festgestellt, dass Sie von einem Standort außerhalb Deutschlands auf diese Seite gelangt sind.

Please select your preferred language:
Bitte wählen Sie eine der folgenden Sprachoptionen:

 

MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum

Inhabergeführte Praxis und Labor für Humangenetik

Aktuelles

Informationen aus dem MGZ

Neues Online-Anforderungformular

16.07.2021 – Über das neue Online-Anforderungsformular können Panel ab sofort direkt über die Webseite des MGZ – Medizinisch Genetischen Zentrums ausgewählt und automatisch auf das benötigte Anforderungsformular übertragen werden. Das vorausgefüllte Formblatt lässt sich im Anschluss einfach als PDF herunterladen und ausdrucken.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 7. Juli: Serratierte Polyposis

24.06.2021 - Im Rahmen des Vortrages werden das Krankheitsbild der serratierten Polyposis sowie mögliche Differentialdiagnosen und Früherkennungsempfehlungen dargestellt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 30. Juni: Lynch-Syndrom

16.06.2021 – Das Webinar "Lynch-Syndrom" bietet eine Übersicht zur genetischen Grundlage dieser Erkrankung, vor allem aber ein Update zu wesentlichsten Neuerungen in der klinischen Betreuung der Patienten. Angesprochen sind Allgemeinmediziner, Gastroenterologen, Chirurgen, Gynäkologen, Urologen und Onkologen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Online-Symposium II: Syndromdiagnostik aktuell - Chances and Challenges

Im zweiten Teil unserer Fortbildungsreihe möchten wir neue Impulse hinsichtlich der Notwendigkeit der Interdisziplinarität für die Betreuung der Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und syndromalen Erkrankungen geben.

Weiterlesen …

Fachinformationen

CANVAS / RFC1-assoziierte Ataxie-Syndrome

CANVAS (Zerebelläre Ataxie, Neuropathie, vestibuläre Areflexie Syndrom) ist eine langsam progrediente Erkrankung des Erwachsenenalters mit einer zerebellären, vestibulären und propriozeptiven Funktions-störung. Erste Symptome treten häufig erst in der fünften oder sechsten Lebensdekade auf. Die Erkrankung beruht auf der biallelischen Repeat-Expansion im RFC1-Gen ...

Weiterlesen …

Fachinformationen

SORD-assoziierte Neuropathie

Die mit biallelischen Varianten des SORD-Gens assoziierte Charcot-Marie-Tooth (CMT) – Neuropathie manifestiert sich ähnlich wie eine klassische CMT2 Neuropathie und zeigt axonale Veränderungen in der Elektrophysiologie. Bei im Vordergrund stehender motorischer Beteiligung...

Weiterlesen …

Ausgewählte Informationen

ERN Genturis: Digitaler Kurs "Hereditary Cancer"

Der Kurs wird durch die Mitglieder des European Reference Networks GENTURIS organisiert. Die Anmeldung steht zeitnah über die Homepage des ERN zur Verfügung.

Weiterlesen …

Fachinformationen

Hydrops fetalis – genetische Ursachen

Neue Studie "Exome Sequencing for Prenatal Diagnosis in Nonimmune Hydrops Fetalis" zur Exomsequenzierung in der Pränataldiagnostik des nicht-immunologischen Hydrops fetalis - Die Zusammenfassung können Sie hier lesen.

 

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Fortbildungsreihe „Präimplantationsdiagnostik und Pränataldiagnostik“

05.05.2021 - Wir freuen uns, Sie mit drei Webinaren über den aktuellen Stand der diagnostischen Möglichkeiten im Rahmen der Präimplantationsdiagnostik (PID) und der Pränataldiagnostik zu informieren.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Vortrag: Erbliche Krebsdisposition - wie gehen wir damit um?

Am Wochenende fand der 15. Chiemgauer Krebskongress mit dem Titel "Onkologische Innovationen in Krisenzeit" statt. Finden Sie hier den Vortrag von Frau Prof. Dr. Elke Holinski-Feder.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

MGZ-Fortbildung: Polygenic Risk Score in der Brustkrebsdiagnostik - Folien in Mediathek verfügbar

22.04.2021 – In der MGZ-Fortbildung "Poly-genic Risk Score in der Brustkrebsdiagnostik" am 5. Mai 2021 wurde der Polygenic Risk Score und das Analyseverfahren im Bereich Diagnostik erblicher Brustkrebserkrankungen vorgestellt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

MGZ-Fortbildung: HNPCC und verwandte Tumorsyndrome - in Mediathek verfügbar

19.04.2021 – In der MGZ-Fortbildung  „HNPCC und verwandte Tumorsyndrome" am 28. April 2021 wurden die klinischen Bilder und die Differentialdiagnostik der erblichen kolo-rektalen Karzinome (HNPCC) im Überblick dargestellt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

MGZ-Fortbildung: Polygener Score für kardiovaskuläres Risiko - jetzt in Mediathek verfügbar

15.04.2021 – Trotz großer Fortschritte in der Diagnosestellung und Therapie sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesur-sache in Deutschland. Die Einschätzung des individuellen kardiovaskulären Risikos ist die Basis für präventive Maßnahmen. Insofern stellen wir Ihnen in der MGZ-Fortbildung am 21. April die Risikostratifizierung mittels Poly-genic Risk Score für den Bereich Kardiologie vor.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

MGZ-Fortbildung: Liquid Biopsy - jetzt in Mediathek verfügbar

01.04.2021 – In der MGZ-Fortbildung zu Liquid Biopsy stellen wir Ihnen neben einem kurzen Überblick zu genetischen Veränderungen in erblichen und nicht erblichen Tumoren unseren klinisch validierten Liquid Biopsy‑Workflow vor und zeigen auf, wie dieser zum Nachweis prognostischer und prädiktiver Tumormarker im Blutplasma eingesetzt werden kann.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

PRS - Polygenic Risk Scores Breast Cancer und Kardio

05.03.2021 - Genetische Risiken können im Sinne monogenetischer Erkrankungen durch genetische Veränderungen in einzelnen Genen und im Sinne einer polygenetischen Erkrankungen durch das Zusammenspiel vieler einzelner genetischer Varianten beeinflusst werden. Bei der Bestimmung des PRS...

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Liquid Biopsy am MGZ

12.11.2020 - Zur Therapieentscheidung und Detektion von Resistenzen bei NSCLC, Kolonkarzinomen und Melanomen wurde am MGZ eine hochsensitive Methode zum Nachweis tumorspezifischer genetischer Varianten aus zellfreier DNA (ctDNA) etabliert. Diese Untersuchung kann Ihnen zur Unterstützung Ihrer Patientenversorgung dienen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

DPD-Testung vor 5-Fluorouracil-Therapie ist jetzt Kassenleistung

02.10.2020 - Seit dem 1. Oktober 2020 wird die Analyse zur Bestimmung des Metabolisierungsstatus von Dihydropyrimidin-Dehydrogenase (DPD) für gesetzlich versicherte Patienten einmal im Krankheitsfall von den Krankenkassen übernommen. Bei der Genotypisierung wird das DPYD-Gen auf die Varianten c.1905+1G>A, c.1679T>G, c.2846A>T und c.1236G>A/HapB3 untersucht. 

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Corona-Surveillanceverordnung:

Sequenzierung von Corona-Proben
20.01.2020 - Auf Basis der Corona-Surveillanceverordnung (CorSurV) vom 18. Januar 2021 ist eine Genomsequenzierung von positiv getesteten Proben am MGZ möglich, um Varianten des Coronavirus nachzuweisen. Einrichtungen und Labore die die genomweite Sequenzierung des Coronavirus nicht etabliert haben, können Proben an das MGZ – Medizinisch Genetische Zentrum senden.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Änderungen des EBM in der Humangenetik

13.01.2021 - Es wurde die Beschränkung des Analyseumfangs auf 25kb für die GOP 11513 aufgehoben, dies ermöglicht, dass ein großes Panel oder, bei spezifischen pädiatrischen Fragestellungen, eine Exom (Trio)-Analyse nun direkt, ohne vorherige Beantragung bei der Krankenkasse, bei Vorliegen einer entsprechenden klinischen Symptomatik veranlasst werden kann.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Publikation unter Beteiligung des MGZ

20.08.2020 - In der Veröffentlichung mit dem Titel „Critical assessment of Secondary findings in genes linked to primary arrhythmia syndromes“ geht es um die kritische Bewertung von sogenannten Nebenbefunden (engl. secondary findings), die im Rahmen einer genetischen Diagnostik ermittelt wurden, die aber nicht mit der ursprünglichen Fragestellung in Verbindung stehen und dennoch Bedeutung für die Gesundheit der untersuchten Person und/oder ihrer Verwandten haben. 

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Nicht-invasiver Pränataltest (NIPT) und fetale Fraktion

Zur Beurteilung der Qualität der NIPT- Befunde wird oft die Höhe der fetalen Fraktion herangezogen. Doch wie zuverlässig ist dieses Ergebnis?

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

ERN GENTURIS Webinar mit Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder

Im Webinar vom 30.09.2020 hat Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder vom Medizinisch Gene- tischen Zentrum in München über das Thema HNPCC-assoziierte Tumorrisikosyndrome refe- riert. Den Vortrag können Sie sich nun auf der Website des ERN anhören.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Vorträge von Frau Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder

Am 3. und 4. Juli 2020 hält Frau Prof. Holinski-Feder auf dem 7. Deutsch-Österreichischen Symposium Pränataldiagnostik zwei Vorträge über die genetische Diagnostik.

 

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Sekundär progrediente MS: Abrechnungsmöglichkeit für Genotypisierung vor Gabe von Siponimod (Mayzent®)

Seit dem 1. April 2020 ist die genetische Untersuchung vor Verabreichung von Siponimod (Mayzent®) als Leistung im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen und kann so für gesetzlich versicherte Patienten abgerechnet werden.2 Die Untersuchung wird vom MGZ – Medizinisch Genetischen Zentrum durchgeführt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Die neue Mediathek des MGZ

Ab sofort können Sie auf der Webseite des MGZ in der neu gestalteten Mediathek Inhalte zu verschiedenen humangenetischen Themen einsehen. Hier finden Sie neben Publikationen auch Videos und Präsentationen zu Fachvorträgen, an denen das MGZ beteiligt war.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

ERN GENTURIS Webinare

Das European Reference Network (ERN) für seltene Tumorprädispositionserkrankungen GENTURIS bietet drei Webinare zu verscheidenen Themen der Onkologie an.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Diagnostik von SARS-CoV-2 (COVID-19)

Freie Kapazitäten am MGZ in München für Gesundheitseinrichtungen sowie systemrelevante Organisationen

Das MGZ-München führt Analysen zum Nachweis des Coronavirus (SARS-CoV2) aus Abstrichproben (Rachen, Nasopharynx) durch. Freie Testkapazitäten können von Gesundheitseinrichtungen sowie systemrelevanten Organisationen genutzt werden.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Genetik und Dermatologie/Zahnheilkunde

Zunehmende wissenschaftliche Erkenntnisse bei Genodermatosen, wie auch bei zahlreichen genetischen Erkrankungen der Zähne erhöhen den Stellenwert der genetische Diagnostik in diesen Fachbereichen. Aus diesem Grund hat das MGZ für die Dermatologie & Zahnheilkunde einen speziellen Anforderungsbogen zusammengestellt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

NIPT- Aufkleber für den Mutterpass

Alle Blutentnahme-Sets unseres NIPT enthalten ab jetzt einen Aufkleber für den Mutterpass der Schwangeren, auf dem die Untersuchungsresultate eintragen werden können. Somit lässt sich das NIPT-Ergebnis schnell und unkompliziert dokumentieren. Hier finden Sie die Bestellmöglichkeit für den zusätzlichen Inhalt.

Weiterlesen …