We have detected you are coming from a location outside of Germany.
Wir haben festgestellt, dass Sie von einem Standort außerhalb Deutschlands auf diese Seite gelangt sind.

Please select your preferred language:
Bitte wählen Sie eine der folgenden Sprachoptionen:

MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum München

Inhabergeführte Praxis und Labor für Humangenetik

.

 

Aktuelles

Fachinformationen

NIPT für Mikrodeletionssyndrome

In einem kürzlich in der New York Times erschienenen Artikel wird die hohe Anzahl von falsch-positiven Ergebnissen bei NIPT auf Mikrodeletionssyndrome wie DiGeorge-, Prader-Willi-/Angelman-, Wolf-Hirschhorn-Syndrom u. w. thematisiert.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 02. Februar: NIPT-Patientenaufklärung - was gibt es zu beachten?

Das Patientenaufklärungsgespräch für einen NIPT – Was sind die essenziellen Inhalte hinsichtlich Ablauf, Testoptionen, Ergebnissen und der Grenzen des NIPT?

Weiterlesen …

Fachinformationen

Pränatale Exomanalysen

Bei sonographisch festgestellten fetalen Fehlbildungen ist die Exomanalyse nach der konventionellen Karyotypisierung eine diagnostische Option, mit der sowohl monogene Erkrankungen erkannt, als auch Hinweise auf genomische Kopienzahlabweichungen gewonnen werden können.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

ERN GENTURIS Onlinekonferenz zum 5-jährigen Jubiläum

Am 10. und 11. Februar 2022 feiert das Europäische Referenznetzwerk für genetische Tumor-Risikosyndrome, sein fünfjähriges Bestehen mit einer kostenlosen Online-Konferenz.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Publikation aus dem MGZ

Die Veröffentlichung "Liquid Biopsy Hotspot Variant Assays: Analytical Validation for Application in Residual Disease Detection and Treatment Monitoring" findet nationale und internationale Beachtung. Sie wurde unter anderem von Prof. Dr. Klaus Pantel (Director of Institute of Tumor Biology) kommentiert. Des Weiteren stellt Ariane Hallermayr im AACC-Podcast die Publikation vor und diskutiert die Ergebnisse. 

Weiterlesen …

Fachinformationen

Neue Patienteninformation: Genetische Diagnostik bei Hörstörungen

Hörstörungen sind in mehr als 50 % genetisch bedingt. Eine molekulargenetische Diagnostik ist bei Kindern aber gegebenenfalls auch bei Erwachsenen indiziert und relevant für die weitere medizinische Betreuung.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

TZM/CCCM News Sonderausgabe erbliche Tumorerkrankungen

Entgegen der verbreiteten Annahme, sind erbliche Tumorsyndrome relativ häufig – Das TZM/CCC-Sonderheft hilft mit praxisnahen Kurzporträts zu verschiedenen erblichen Tumorsyndromen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Symposium „Update - Genetik in der Pädiatrie“: Vorträge in der MGZ-Mediathek verfügbar

Das Symposium „Update - Genetik in der Pädiatrie“ auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2021 in Berlin wurde vom MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum veranstaltet. Die Vorträge von Dr. med. Teresa Neuhann und Prof. Dr. med. Isabel Diebold sind nun in der MGZ-Mediathek verfügbar.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 01. Dezember: Das infektanfällige Kind - Wann ist an die Genetik zu denken?

Infektanfälligkeit bei Kindern ist eine häufige pädiatrische Fragestellung. Primäre Immundefekte müssen erkannt werden. Was wissen wir über Immundefekte, wann ist an Genetik zu denken?

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 24. November: Diabetes - eine häufige Erkrankung - Wann ist an die Genetik zu denken?

Wichtige genetische Differentialdiagnosen werden aufgezeigt sowie klinische Konsequenzen besprochen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 08. Dezember: Bluthochdruck - ein häufiges Symptom - Wann ist an die Genetik zu denken?

Monogene und polygene Ursachen des Bluthochdrucks – wann ist eine genetische Abklärung sinnvoll und welche therapeutischen Konsequenzen können daraus hervorgehen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 10. November: Schwerhörigkeit - ein häufiges Symptom - Wann ist an die Genetik zu denken?

Hörstörungen haben oftmals genetische Ursachen. Ziel im Hinblick auf die weitere Betreuung ist es, Personen mit einer Hörminderung frühestmöglich auch mittels genetischer Diagnostik zu identifizieren.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 27. Oktober: Variant Interpretation mit ACMG/AMP-Guidelines: Einführung und Ausblick

Dieses Webinar stellt die Grundzüge des ACMG-AMP-Klassifizierungssystems vor und gibt einen kurzen Ausblick auf die nächste Version der Guidelines.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 13. Oktober: Genetik angeborener Augenfehlbildungen

Die klinischen Konsequenzen in der Patientenversorgung sowie der aktuelle Stand und Besonderheiten in der Diagnostik werden erläutert.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 20. Oktober: Prostatakarzinom – Genetische Diagnostik

Im Vortrag werden sowohl monogene als auch polygene Ursachen und die genetische Diagnostik des Prostatakarzinoms im Überblick dargestellt.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2021 in Berlin: 6. bis 9. Oktober

Auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin in Berlin veranstaltet das MGZ – Medizinisch Genetische Zentrum das Symposium „Update -Genetik in der Pädiatrie“.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Nachweis therapierelevanter Mutationen beim Mammakarzinom mittels Liquid Biopsy

Der Nachweis von PIK3CA Mutationen sowie anderer therapierelevanter Tumormutationen im Plasma können Sie nun am MGZ München durchführen lassen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 6. Oktober: Update erbliche Netzhauterkrankungen

Die klinischen Konsequenzen in der Patientenversorgung sowie der aktuelle Stand und Besonderheiten in der Diagnostik werden erläutert.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 29. September: Altes und Neues zur Genetik der Ataxien

Wir gehen auf unterschiedliche klinische Entitäten, zugrunde liegende Pathomechanismen und die daraus abgeleitete diagnostische Herangehensweise ein. 

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 22. September: Genetische Diagnostik - was kann was? (Teil 1)

Next Generation Sequencing: Was ist das, was kann das, wann hilft NGS in der medizinischen Diagnostik? Der Vortrag richtet sich an alle, die NGS besser in ihren klinischen Alltag einordnen wollen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

RFC1-assoziierte Ataxie-Syndrome

Das phänotypische Spektrum der RFC1-assoziierten Ataxie-Syndrome ist breit und sollte differentialdiagnostisch auch berücksichtigt werden.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 15. September: Polygenic Risk Score in der Brustkrebsdiagnostik

Wir stellen Ihnen den Polygenic Risk Score und das Analyseverfahren im Bereich Diagnostik erblicher Brustkrebserkrankungen vor.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Publikation aus dem MGZ

Eine validierte Liquid Biopsy kann nicht nur Tumor-DNA mit hoher Sensitivität nachweisen, sie kann sie auch quantifizieren. Die Dynamik einer Erkrankung im Hinblick auf Therapie wird somit erfassbar.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Präimplantationsdiagnostik

Eine Zusammenfassung zu den aktuellen Möglichkeiten und Technologien der Präimplantationsdiagnostik in Deutschland (4 CME-Punkte).

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors-D mittels NIPT (NIPT-Rhesus-D) jetzt am MGZ verfügbar

Seit dem 1. Juli 2021 ist die Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors-D mittels nicht-invasiver Pränataltestung Bestandteil des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenkassen. Dieses Untersuchungs-verfahren können Sie nun auch am MGZ München und somit von Fachärzt:innen für Humangenetik durchführen lassen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Neues Online-Anforderungformular

Über das neue Online-Anforderungsformular können Panel ab sofort direkt über die Webseite des MGZ – Medizinisch Genetischen Zentrums ausgewählt und automatisch auf das benötigte Anforderungsformular übertragen werden. Das vorausgefüllte Formblatt lässt sich im Anschluss einfach als PDF herunterladen und ausdrucken.

Weiterlesen …