We have detected you are coming from a location outside of Germany.
Wir haben festgestellt, dass Sie von einem Standort außerhalb Deutschlands auf diese Seite gelangt sind.

Please select your preferred language:
Bitte wählen Sie eine der folgenden Sprachoptionen:

 

 

www.pid-zentrum.de

Das MGZ - Medizinisch Genetische Zentrum ist ein von der bayerischen Staatsregierung lizenziertes Zentrum für Präimplantationsdiagnostik (PID-Zentrum). Die Kooperation mit bislang neun reproduktionsmedizinsichen IVF-Zentren gewährleistet eine wohnortnahe Betreuung der Patientinnen. Im PID-Zentrum München wird die Präimplantationsdiagnostik mit den neuesten Analyseverfahren durchgeführt, die auf der Next-Generation Sequenz-Technologie und der SNP-Microarray-Technologie (Karyomapping) beruht. Damit kann nahezu allen Paaren geholfen werden, die eine PID aufgrund einer Genmutation oder einer Chromosomenveränderung wünschen. Vor einer PID ist die Antragsstellung bei der Bayerischen Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik erforderlich, den wir nach ausführlicher humangenetischer Beratung selbstverständlich gerne für Sie erstellen. Ausführliche Informationen zur PID und zur Antragsstellung finden Sie auf der Webseite unseres PID-Zentrums München.

www.erbliche-tumorerkrankungen.de

Das ZET - Zentrum für Erbliche Tumorerkrankungen bietet in der Patientenversorgung humangenetische Beratung und Diagnostik für erbliche Tumorerkrankungen an. Das Thema stellt aber ganz wesentlich auch einen wissenschaftlichen Schwerpunkt dar. Zur weiteren Erforschung der genetischen Ursachen erblicher Dickdarmkrebserkrankungen ist das Zentrum mit seiner universitären Anbindung an die LMU-München Teil des Deutschen Konsortiums für gastrointestinale Tumorerkrankungen. Zu einem EU-Projekt zu seltenen Erkrankungen liegt die nationale Koordination des ERN GENTURIS (Genetic Tumor Risk Syndromes) in unserem Zentrum.