We have detected you are coming from a location outside of Germany.
Wir haben festgestellt, dass Sie von einem Standort außerhalb Deutschlands auf diese Seite gelangt sind.

Please select your preferred language:
Bitte wählen Sie eine der folgenden Sprachoptionen:

MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum München

Inhabergeführte Praxis und Labor für Humangenetik

.

 

 

Anmeldung: Hybrid-Symposium | 25.06.2022

Tumorgenetik - von den Tumorrisiken bis zur Therapieplanung

Datum/Uhrzeit: 25.06.2022, 9:00–12:35 Uhr
Ort der Veranstaltung: Hotel Sofitel Munich Bayerpost und über Zoom
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei
Zertifizierung: 4 CME-Punkte werden beantragt

 

Informationen aus dem MGZ

Das MGZ ist jetzt Mitglied in der European Liquid Biopsy Society

logo

Die European Liquid Biopsy Society (ELBS) ist ein internationaler Zusammenschluss hochkarätiger Experten im Feld der Liquid Biopsy. Ziel der Partner ist es, die Forschung rund um die Liquid Biopsy zu fördern und das Verfahren vermehrt in die klinische Praxis zu bringen. Das MGZ konnte bereits selbst durch Publikationen zu diesem Thema beitragen.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Liquid Biopsy zum Nachweis von Varianten bei Mosaikerkrankungen

Asymmetrische Großwuchssyndrome werden durch Varianten im Mosaik verursacht und können in der Routinediagnostik aus Lymphozyten-DNA meist nicht nachgewiesen werden. Mittels Liquid Biopsy kann durch die Analyse zellfreier DNA häufig eine Ursachenklärung erfolgen. Im Falle von PIK3CA-Varianten ergibt sich damit eine gezielte Therapieoption.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Besuchen Sie uns auf der European Human Genetics Conference (ESHG)

kongress Medizin

Das MGZ – Medizinisch Genetische Zentrum ist mit einem Stand auf der European Human Genetics Conference vom 11. - 14.06.2022 in Wien vertreten. Über Ihren Besuch am MGZ-Stand in der Halle X5, Standnummer 230 freuen wir uns.

Weiterlesen …

Informationen aus dem MGZ

Webinar am 01. Juni: Nomenklatur genetischer Varianten – verständlich erklärt

Das Webinar wird krankheitsbedingt verschoben! Ersatztermin folgt in Kürze.

Was verbirgt sich hinter den oft kryptischen Bezeichnungen von Varianten in genetischen Befunden? Wie lassen sich die verschiedenen Varianten interpretieren und einordnen?

Weiterlesen …

Alle anzeigen

Unsere Zahlen im Jahr 2022 (Q1)

  • 1184

    Genetische Beratungen
  • 5648

    Proben
  • 3364

    Exome
  • 160

    Mitarbeiter